Produktrezension Wäschetrockner Siemens WT46W261

Wer sich einen neuen Wäschetrockner zulegt, möchte natürlich einen Trockner nach Maß. Es stellt sich daher die Frage: Welche Programme und welchen Komfort wünsche ich mir? Jedes Gerät hat seine Vor- und Nachteile. Welche Eigenschaften beim Siemens WT46W261 Wärmepumpentrockner positiv sind und welche den eigenen Bedürfnissen nicht entsprechen, kannst Du in der nachfolgenden Produktrezension nachlesen.

2015-08-11 call to action button

Diese Eigenschaften empfehlen den Siemens WT46W261 Wärmepumpentrockner

Der Wäschetrockner der Marke Siemens trocknet die Wäsche zuverlässig und schnell. Wer nach Beendigung des Trocknungsvorgangs die Kleidung nicht gleich entnehmen kann, braucht sich keine Sorgen machen: Die Trommel dreht sich zeitweise weiter, sodass die Wäsche knitterfrei bleibt.
Der Trockner verfügt über eine Vielzahl von Programmen. Auch gemischte Textilien können gleichmäßig getrocknet werden. Der Trockengrad kann neben der üblichen Auswahl in drei weitere Stufen unterteilt werden, sodass eine individuelle und schonende Trocknung möglich ist. Die zusätzliche Knitterschutzfunktion bietet ebenfalls sehr viel Komfort. Neben einem praktischen Spezialprogramm für Wolle und Feines, verfügt der Siemens Wärmepumpentrockner auch über andere nützliche Programme, die für den täglichen Gebrauch optimal sind. Durch die praktische, automatische Trommelbeleuchtung kann die Wäsche restlos entfernt werden, ohne dass auch nur ein Teil zurückbleibt. Die Geräuschentwicklung hängt sicherlich vom persönlichen Lärmempfinden ab. Viele Nutzer beschreiben den Lärmpegel als sehr gering.

Das Entleeren der Wasserschublade und das Reinigen des Flusenfilters benötigen wenig Zeit und sind sehr einfach. In der Praxis fängt das Flusensieb relativ wenig Flusen auf, was auf eine sehr schonende Trocknung schließen lässt. Selbst Funktionskleidung kann im Trockner problemlos getrocknet werden. Der Wäschetrockner besitzt überdies eine spezielle Reinigungsautomatik für den Kondensator. Dies erspart eine zeitaufwendige Säuberung. Die Handhabbarkeit und bequeme Bedienung spricht ebenfalls für dieses Modell.

Die hohe Energieeffizienz garantiert eine stromsparende Trocknung, wodurch bares Geld eingespart werden kann. Ein Expressprogramm mit einer Laufzeit von lediglich 56 Minuten ermöglicht ebenfalls eine deutliche Ersparnis. Sicherlich kann die Wäsche dem Wäschetrockner dann nicht gänzlich schranktrocken entnommen werden – die Restfeuchte ist allerdings so gering, dass lediglich ein kurzes Aushängen nötig ist. Insgesamt stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis, was durch die Bewertung bei Stiftung Warentest bestätigt wird.

Welche Aspekte beim Siemens WT46W261 Wärmepumpentrockner negativ eingeschätzt werden

Die Bedienungsanleitung gibt teilweise unzureichend Hilfestellung zur Bedienung. Die Einstellungen können daher zu Beginn ein wenig Zeit in Anspruch nehmen und die Programmauswahl gestaltet sich teilweise problematisch. Auch das fehlende Beendigungssignal, wenn der Trockenvorgang beendet ist, wirkt sich nachteilig aus.
Insbesondere für den nächtlichen Betrieb eignet sich der Trockner bei einer Lautstärke von 64 dB nicht wirklich.

Da sich im Trockner zwei Flusensiebe untereinander befinden, kann das Säubern als ein wenig umständlich empfunden werden. Bei manchen Textilien kann trotz bügeltrockener Einstellung noch eine Restfeuchte bestehen bleiben, sodass diese nicht sofort in den Schrank geräumt werden können. Bei Handtüchern kann es vorkommen, dass umgenähte Kanten klamm bleiben. Nach einer kurzen Nachtrocknung ist dieses Problem jedoch schnell behoben. Sicherlich findet man nach einigem Ausprobieren das richtige Programm, um die Wäsche optimal zu trocknen.