Wäschetrockner Test | Vergleichstabelle & Wäschetrockner Testsieger 2016

Wäschetrockner Test Vergleich: Welcher Wäschetrockner ist der beste Wäschetrockner?

Wieso machen wir diesen ausführlichen Vergleich von Wäschetrockner Tests? Ein Wäschetrockner bietet viele Vorteile. Besonders in der kalten Jahreszeit, in der es draußen meist zu feucht oder schlicht zu kalt ist, um die Wäsche aufzuhängen, ist ein Trockner eine ideale Alternative zur Wäscheleine. Vor allem wenn im Haus oder der Wohnung nicht genug Platz ist. Doch ist der Kaufentschluss erst mal getroffen, wartet schon das nächste Hindernis, und zwar welcher Wäschetrockner der beste oder geeignetste ist. Ein objektiver, übersichtlicher Wäschetrockner Test Vergleich hilft. Soll es lieber ein Kondenstrockner oder doch ein Wärmepumpentrockner sein, wie viel Wäsche muss er fassen können, wie viel Strom verbrauchen und was darf er kosten. Das alles sind wichtige Fragen, die alle gut durchdacht sein wollen, bevor der Kauf unter Dach und Fach gebracht werden kann. Die Wahl des Wäschetrockner sollte an die persönlichen Anforderungen und Gegebenheiten angepasst sein. Bei der Bewältigung dieser doch sehr komplexen Aufgabe helfen Wäschetrockner Tests und Vergleiche, die die wichtigsten Kategorien und Funktionen übersichtlich zusammenfassen und gegenüberstellen.

Top
Empfehlung
Trockner Test Beko DCU 7330 

Beko DCU 7330 

Unser Testergebnis:
01. Mrz - SEHR GUT

Bewertung Sterne
Füllmenge: 7 kg Energieklasse: B
Trockenzeit: 109 min Frontlader: merkmal-value
Knitterschutz: merkmal-value Restanzeige: merkmal-value
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Beliebtheit
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Trockner Test AEG Lavatherm 65170 AV 

AEG Lavatherm 65170 AV 

Unser Testergebnis:
01. Aug - GUT

Bewertung Sterne
Füllmenge: 7 kg Energieklasse: C
Trockenzeit: 115 min Frontlader: merkmal-value
Knitterschutz: merkmal-value Restanzeige: merkmal-value
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Beliebtheit
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Preis-Leistungs-Sieger Trockner Test Gorenje D 624 

Gorenje D 624 

Unser Testergebnis:
01. Aug - GUT

Bewertung Sterne
Füllmenge: 6 kg Energieklasse: B
Trockenzeit: 100 min Frontlader: merkmal-value
Knitterschutz: merkmal-value Restanzeige: merkmal-value
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Beliebtheit
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Trockner Test Beko DV 7110 

Beko DV 7110 

Unser Testergebnis:
02. Feb - GUT

Bewertung Sterne
Füllmenge: 7 kg Energieklasse: C
Trockenzeit: 130 min Frontlader: merkmal-value
Knitterschutz: merkmal-value Restanzeige: merkmal-value
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Beliebtheit
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Trockner Test Bosch WTE86103 

Bosch WTE86103 

Unser Testergebnis:
02. Feb - GUT

Bewertung Sterne
Füllmenge: 7 kg Energieklasse: B
Trockenzeit: 112 min Frontlader: merkmal-value
Knitterschutz: merkmal-value Restanzeige: merkmal-value
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Beliebtheit
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Trockner Test Siemens iQ300 WT46E103 

Siemens iQ300 WT46E103 

Unser Testergebnis:
01. Jul - GUT

Bewertung Sterne
Füllmenge: 7 kg Energieklasse: B
Trockenzeit: 104 min Frontlader: merkmal-value
Knitterschutz: merkmal-value Restanzeige: merkmal-value
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Beliebtheit
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Trockner Test Miele TDA150C D LW 

Miele TDA150C D LW 

Unser Testergebnis:
01. Aug - GUT

Bewertung Sterne
Füllmenge: 7 kg Energieklasse: B
Trockenzeit: 109 min Frontlader: merkmal-value
Knitterschutz: merkmal-value Restanzeige: merkmal-value
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Beliebtheit
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Trockner Test Bosch WTA74200 

Bosch WTA74200 

Unser Testergebnis:
01. Sep - GUT

Bewertung Sterne
Füllmenge: 7 kg Energieklasse: C
Trockenzeit: 128 min Frontlader: merkmal-value
Knitterschutz: merkmal-value Restanzeige: merkmal-value
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Beliebtheit
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Trockner Test Miele T8703 D LW 

Miele T8703 D LW 

Unser Testergebnis:
02. Jan - GUT

Bewertung Sterne
Füllmenge: 7 kg Energieklasse: C
Trockenzeit: 94 min Frontlader: merkmal-value
Knitterschutz: merkmal-value Restanzeige: merkmal-value
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Beliebtheit
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Trockner Test Bomann WT 5019 

Bomann WT 5019 

Unser Testergebnis:
2.0 - GUT

Bewertung Sterne
Füllmenge: 6 kg Energieklasse: C
Trockenzeit: 120 min Frontlader: merkmal-value
Knitterschutz: merkmal-value Restanzeige: merkmal-value
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Beliebtheit
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne

Stromsparende Modelle können bares Geld sparen

Die Energieeffizienzklasse ist eine der wichtigsten Kategorien beim Kauf eines Trockners, da sie Aufschluss darüber gibt, wie viel Strom ein Gerät verbraucht und wie sparsam es mit Energie umgeht. Die jeweiligen Klassen sind dabei durch Buchstaben kategorisiert, wobei A als die beste und effizienteste Klasse gilt. Für einen noch detaillierteren Überblick ist die A-Klasse noch einmal in vier Unterklassen unterteilt, die von A bis A+++ reichen. Dies zusammen mit dem tatsächlichen Energieverbrauch im Betrieb legt fest, wie viel Strom das Gerät letztendlich verbrauchen und wie viel Geld der laufende Betrieb somit kosten wird. Auch der günstigste Trockner kann damit im Endeffekt teurer sein, als ein in der Anschaffung sehr kostspieliges Produkt, da die laufenden Kosten durch den hohen Stromverbrauch viel höher sind. So liegt der Verbrauch bei vielen Trocknern im Bereich von 4 Kilowatt pro Stunde, es gibt aber auch Modelle, die nur etwas mehr als 1,5 kWh verbrauchen. Über Monate oder Jahre des ständigen Betriebs betrachtet, macht das schon viel aus.

Wärmepumpentrockner oder Kondenstrockner?

Einen großen Einfluss auf den Energieverbrauch hat dabei vor allem die Art des Trockners. Am weitesten verbreitet sind heute Trockner mit Wärmepumpentechnik und Kondenstrockner. Die Wärmepumpentechnologie ist noch relativ neu und gilt als sehr effizient in Sachen Energieverbrauch. So erzielen Trockner mit Wärmepumpe in der Spitze die mit Abstand besten Ergebnisse in Sachen niedriger Energieverbrauch. Dieser Umstand schlägt sich auch in den Energieeffizienzklassen nieder. Während Wärmepumpentrockner fast ausschließlich im A+-Bereich angesiedelt sind, erreichen Kondenstrockner oft nur die B-Klasse. Eine Wärmepumpe bedeutet deshalb aber nicht gleich, dass der Trockner ein Wunder an Energieeffizienz ist und einen Trockner mit Kondensationstechnik in jedem Fall in den Schatten stellt. So gibt es durchaus Wärmepumpentrockner, die einen ähnlichen Stromverbrauch haben wie ein Kondenstrockner. Ein Nachteil bei Wärmepumpentrocknern sind daneben die in aller Regel recht hohen Anschaffungskosten, die die von Kondenstrocknern in der Regel deutlich übersteigen. Wie bereits erwähnt, wird dies aber in den meisten Fällen durch den deutlich niedrigeren Energieverbrauch bei längerem Betrieb ausgeglichen und wett gemacht.

Die Lautstärke

Eine weitere wichtige Kategorie beim Kauf eines Trockners ist die Lautstärke, die er verursacht. Allerdings liegen die Geräuschemissionen der meisten Modelle in etwa auf dem gleichen Level, welches sich im Bereich von 64 bis 66 dB bewegt und sind damit ungefähr gleich laut bzw. leise.

Das Fassungsvermögen

Auch beim Fassungsvermögen tut sich zwischen den einzelnen Trocknern nicht wirklich viel, es liegt meistens zwischen 7 und 8 kg und ist somit sowohl für Singles und Paare als auch für Kleinfamilien absolut ausreichend.

Das Gewicht und die Maße

Das Gewicht und die Maße spielen in erster Linie beim Transport sowie beim Aufbau des Geräts eine wichtige Rolle. So sind kleinere und leichte Modelle natürlich deutlich leichter zu handhaben als große, vor allem wenn sie an schwer zugänglichen Orten wie dem Keller, dem Dachboden oder in Ecken aufgestellt werden sollen. Oft werden sie der Einfachheit halber auch direkt auf die Waschmaschine gestellt, was zusätzliche Probleme verursachen kann, wenn der Trockner zu schwer ist. Die Maße erlangen darüber hinaus besondere Wichtigkeit, wenn nur eine bestimmte Fläche zur Aufstellung zur Verfügung steht.

Spezielle Funktionen

Fast jedes Modell hat eine Besonderheit, die es von den anderen unterscheidet. Hierbei kommt es natürlich ganz auf den individuellen Bedarf an. Manche Konsumenten legen z.B. eher Wert auf einen Knitterschutz, um sich zumindest einen Teil der lästigen Bügelarbeit zu ersparen, während andere wiederum einen selbstreinigenden Kondensator bevorzugen, der das regelmäßige – und oft auch sehr aufwendige – Reinigen des Kondensators überflüssig macht. Manche Geräte vereinen sogar gleich mehrere dieser Funktionen, sodass man sich gar nicht erst entscheiden muss.

Fazit des Wäschetrockner Test Vergleichs

Der Testsieger im Wäschetrockner Test weist in nahezu allen wichtigen Kategorien Topwerte auf und wird daher nicht aus Zufall mit der Gesamtnote 1 bewertet. Er ist nicht nur extrem energieeffizient und leise, sondern hat mit seinem selbstreinigenden Kondensator und dem integrierten Knitterschutz gleich zwei Spezialfunktionen, die dem Käufer viel Arbeit abnehmen und zugleich noch eine Menge Zeit sparen. Kurz gefasst hat er einfach den besten Gesamteindruck unter allen getesteten Trocknern hinterlassen.

Der Preis-Leistungssieger im Wäschetrockner Test hat alles in allem zwar nicht ganz so gut abgeschnitten als der Testsieger und vor allem in puncto Energieverbrauch etwas schlechtere Werte als der Sieger. Dies macht er durch seinen sehr günstigen Preis aber wieder wett.