Welche sind die bekanntesten Hersteller von Wäschetrocknern?

Ein Wäschetrockner ist nicht nur eine praktische, sondern auch eine teure Anschaffung für den eigenen Haushalt. Zahlreiche Modelle unterschiedlichster Hersteller bieten alle ihre Vor- und Nachteile. Es kommt vor dem Kauf darauf an, auf welche Weise die Wäsche getrocknet werden kann, was in erster Linie auch vom häuslichen Umfeld abhängt. Auch andere Faktoren wie die Füllmenge, Energieeffizienz oder Zusatzprogramme spielen eine wesentliche Rolle. Namhafte Markenhersteller wie AEG, Bosch, Miele oder Siemens bieten die wohl zuverlässigsten und qualitativ hochwertigsten Trockner, die der Markt zu bieten hat.

2015-08-11 call to action button

Trockner der Marke AEG

AEG bietet Trockner mit sämtlichen Funktionsweisen an: Hierzu zählen nicht nur Abluft-, sondern ebenfalls Wärmepumpen- und Kondenstrockner. Insbesondere die hohe Langlebigkeit der AEG-Geräte sorgt für einen verlässlichen Begleiter, wenn es ums Trocknen von Wäsche geht. Besonders die innovative Technik der Wärmepumpentrockner überzeugt durch ihre hohe Energieeffizienzklasse. Hierdurch können Kosten durch deutlich weniger Stromverbrauch beachtlich reduziert werden.

Die Technik von AEG ermöglicht es, dass die Trockner für ihre sanfte und besonders pflegende Trocknung ausgezeichnet werden. Durch eine spezielle SensiDry-Funktion vor allem im Bereich der Wärmepumpentrockner trocknen Textilien nicht nur schonend, sondern auch bei sehr niedrigen Temperaturen. AEG Wäschetrockner stellen zudem eine Vielzahl an Trockenprogrammen zur Verfügung. Hierdurch wird es den Kunden ermöglicht, für sämtliche Textilien eine speziell abgestimmte Trocknung zu gewährleisten. Selbst Seide und Wolle können problemlos trocknen.

Was Wäschetrockner von Bosch zu bieten haben

Trockner der Marke Bosch zählen zu den effizientesten in der Branche. Sowohl Kondenstrockner, Wärmepumpentrockner sowie Ablufttrockner gehören zum Repertoire. Die Bosch-Geräte verwenden unterschiedlichste Trocknungsprogramme und eine textilschonende Trommelstruktur, sodass die Textilien den Bedürfnissen entsprechend ideal gepflegt und getrocknet werden.

Kondenstrockner verfügen über ein patentiertes Selbstreinigungssystem, welches sich – wie der Name schon sagt – selbstständig reinigt. Die Nutzungsdauer gestaltet sich daher höchst effizient, wobei sich Nutzer um den Kondensator keine Sorge machen müssen. Die Kondenstrockner benötigen für ihre zuverlässige Arbeit daher lediglich eine Steckdose.

Die Wärmepumpentrockner aus dem Hause Bosch überzeugen durch eine sehr gute Energieeffizienzklasse. Die Wäschetrockner nutzen die Abluft zum Trocknen, wodurch Strom und viel Geld eingespart werden können. Auch die Ablufttrockner liefern solide Arbeit. Die feuchte Luft der Wäsche gelangt bequem über einen Abluftschlauch ins Freie.

Wäschetrockner mit Niveau von Miele

Auch Miele stellt ihren Kunden sämtliche Varianten eines Wäschetrockners zur Verfügung. Besonders hervorgehoben wird eine spezielle Kalksensorik, die den Kalkanteil im Wasser misst und dahin gehend die Prozessdauer abstimmt.

Ein spezielles Wasserdampfsystem sorgt zudem dafür, dass die Wäsche geglättet aus der Maschine genommen werden kann. Auch die hochwertigen Schontrommeln ermöglichen eine schonende Trocknung. Es entstehen deutlich weniger Falten, was das Bügeln immens erleichtert. Ein zusätzliches Duftsystem pflegt die Wäsche zusätzlich, macht sie schön flauschig und gibt zudem einen herrlichen Duft an die Textilien ab. Viel Wert legt der Hersteller auf eine hohe Energieeffizienzklasse. Insbesondere die Wärmepumpentrockner von Miele arbeiten höchst umweltfreundlich.

Anspruchsvolle Wäschetrocknermodelle bei Siemens finden

Alle Trockner des Herstellers Siemens verfügen über eine hochmoderne Ausstattung und einzigartige Technik. Die Wäsche wird nicht nur optimal getrocknet, sondern gleichfalls gepflegt. Die gehobenen technologischen Einstellungsmöglichkeiten ermöglichen den Nutzern einen unkomplizierten Trocknungsprozess nach Maß.

Die Wäschetrockner verfügen über eine sensorgesteuerte Technologie, die die individuelle Wäschestruktur analysiert und den Trocknungsvorgang entsprechend anpasst. Die Trockner verfügen über einen praktischen selbstreinigenden Kondensator, der sowohl die Laufzeit als auch die Menge des aus der Wäsche entzogenen Wassers bemisst. Durch diese Faktoren wird die Trocknerleistung optimiert und der Energieverbrauch deutlich reduziert. Zudem spart die Selbstreinigungs-Automatik dem Nutzer das lästige Säubern des Kondensators.

Die Wäschetrockner von Siemens können sämtliche Textilien schonend und einwandfrei trocknen. Die Wäschepflege beinhaltet überdies ein spezielles Refresh-Programm für Wärmepumpentrockner, sodass die Wäsche einen angenehm frischen Duft von sich gibt. Die Trockner mit Wärmepumpe arbeiten gegenüber normalen Kondenstrocknern hocheffizient und verfügen alle über eine sehr gute Energieeffizienzklasse. An dem geringen Energieverbrauch ist in hohem Maße auch das innovative Selbstreinigungsprogramm beteiligt.